Navigation

Das Rallyezentrum Freudenstadt

Es war eine Premiere: 1999 startete der ADAC Württemberg im Rahmen des Stadtjubiläums „400 Jahre Freudenstadt“ erstmals (s)eine Oldtimer-Rallye. 2019, exakt 20 Jahre später und nach dem Besuch vieler anderer Regionen, kehrt die ADAC Württemberg Historic in Zusammenarbeit mit der Stadt Freudenstadt nun zu ihren Wurzeln im Nordschwarzwald zurück. Am 17. und 18. Mai ist dabei wieder der Freudenstädter Marktplatz Dreh- und Angelpunkt.

An beiden Tagen starten die historischen Autos auf dem Freudenstädter Marktplatz, dort erwartet die Besucher an beiden Abenden zudem die Zieleinfahrt. Weiteres Highlight ist die Gleichmäßigkeitsprüfung am Freitag ab 17 Uhr auf dem Oberen Marktplatz. Die technische Abnahme und die Übergabe der Dokumente an die Teams findet am 16. Mai ab 17 Uhr sowie am ersten Veranstaltungstag ab 8 Uhr morgens vor dem ehemaligen Grand Hotel Waldlust in der Freudenstädter Lauterbadstraße statt.

Unterstützt und begleitet wird der ADAC Württemberg bei seinen Vorbereitungen durch die Freudenstadt Tourismus und den in Freudenstadt ansässigen ADAC Ortsclub Freudenstadt um den Vorsitzenden Peter Glitza. Zudem konnten viele weitere Partner wie die Hotes Adler, Palmenwald und Fritz Lauterbad sowie Katz Busreisen für die Veranstaltung gewonnen werden. In der Umgebung ansässige Unternehmen wie farbtex, Oest und Junghans tragen ebenfalls zum Erfolg der Veranstaltung bei.