Navigation

Ausschreibung zur Veranstaltung

Die Veranstaltung gliedert sich in eine

  1. Eine Zuverlässigkeitsfahrt mit Gleichmäßigkeitsprüfungen auf einer Gesamtstrecke von ca. 450 km mit ca. 60 Gleichmäßigkeitsetappen verteilt auf zwei Tage. Maßgeblich ist die genaue Einhaltung der vorgegebenen Durchschnittsgeschwindigkeit, die ca. 40 km/h beträgt. 
     
  2. Oder eine touristische Ausfahrt: Die Wertung hierfür wird durch die Auffindung von Bildmotiven in Verbindung mit der Beantwortung von Fragen erstellt. Auf einer Gesamtlänge von ca. 350 km, verteilt auf zwei Tage gibt es darüber hinaus Geschicklichkeitsprüfungen und zum Kennenlernen einige Gleichmäßigkeits-Prüfungen.

Teilnehmer/ Anmeldung

Teilnahmeberechtigt ist jede Person, die im Besitz eines gültigen Führerscheins ist (gilt nur für den Fahrer). Eine Lizenz ist nicht erforderlich. Jedes Team, welches an der Oldtimerfahrt teilnehmen möchte, muss das Nennformular ordnungsgemäß ausgefüllt und unterschrieben an:

ADAC Württemberg e.V.
Abteilung Jugend, Sport & Ortsclubs
Am Neckartor 2
70190 Stuttgart

Tel.: 0711 2800 137
Fax: 0711 2800 123
Email: sport@wtb.adac.de

senden, so dass es bis spätestens 31.03.2019 vorliegt.

Die Teilnehmerzahl ist auf 120 Fahrzeuge begrenzt. Aus diesem Grund empfehlen wir sich frühzeitig anzumelden und das Nenngeld zu überweisen, denn nur bezahlte Nennungen werden berücksichtigt.

Fahrzeuge

Zugelassen sind Automobile, die bis zum 31. Dezember 1989 gebaut wurden.

Hinweis für Fahrzeuge mit deutscher Zulassung: Bei Fahrzeugen mit deutscher Zulassung sind neben den Fahrzeugen mit normalem amtlichen Kennzeichen, einschließlich denen mit H-Kennzeichen, auch Fahrzeuge mit roten Kennzeichen beginnend mit 07... nach der Verordnung über die Zulassung von Fahrzeugen zum Straßenverkehr (Fahrzeug-Zulassungsverordnung - FZV) §17 (2) vom 01. April 2015 startberechtigt.

Zusatzanbauten am genannten Fahrzeug, die nicht im Fahrzeugschein mitaufgeführt sind, sind nicht zugelassen und müssen während der Oldtimerrallye entfernt werden. Jeder Verstoß gegen vorgenannte Bestimmung kann eine Zeitstrafe von mindestens 360 Sekunden bis zum Wertungsausschluss nach sich ziehen.

Klassen

Je nach Wettbewerb werden folgende Klassen ausgeschrieben:

(1) Touristische Ausfahrt
Es erfolgt keine Klasseneinteilung, alle Teilnehmer starten in der Klasse „T“.
Als Hilfsmittel sind hierzu zwei Stoppuhren oder eine Funkuhr erforderlich.

(2) Zuverlässigkeitsfahrt

Klasseneinteilung:Dbis Baujahr 1945
 EBaujahr 1946 - 1960
 FBaujahr 1961 - 1970
 GBaujahr 1971 - 1979
 HBaujahr 1980 - 1989

 

Es gibt keine Einschränkung der zugelassenen Uhren und Geräte.

Nenngeld

Das Rallye-Paket beinhaltet für zwei Personen (Fahrer und Beifahrer): Unterlagen wie Bordbuch, Rallyeschilder, Startnummern etc., die Durchführung der Wettbewerbe, bewachter Parkplatz in der Kurhaus Tiefgarage, Fahrerabend am Freitag, 17. Mai 2019 mit rustikalem Vesper im Turm-Bräu (exklusive Getränke), am Samstag, 18. Mai 2019 Rallye-Dinner mit Sektempfang im Rahmen der Siegerehrung (exklusive Getränke), Mittagessen am Freitag und Samstag während der Veranstaltung.

Die Teilnahmegebühr pro Team (Fahrer/Beifahrer) beträgt 520 Euro.

Bei der Teilnahme an der Touristischen Ausfahrt ist die Teilnahme weiterer Personen möglich:
Für jede weitere Person im Fahrzeug ist ein zusätzliches Nenngeld von 150 EUR (Kinder im Alter von 8 bis 14 Jahren: 75 EUR) zu entrichten.

Alle Informationen zur Ausschreibung finden Sie hier in der Ausschreibung zur ADAC Württemberg Historic 2019.